Heilpraktiker - Prüfungsvorbereitung

Heilpraktiker - Prüfungsvorbereitung

im Einzelunterricht 

Hallo liebe HP-Anwärter aus:
Unna, Schwerte, dem Ennepe-Ruhr-Kreis, dem Hochsauerlandkreis, dem Märkischer Kreis, Dortmund, Hagen, Hamm, Herne, Olpe, Siegen-Wittgenstein und Soest...
        


                    
Schriftliche bestanden?    Durchgefallen?    Braucht ihr Hilfe?   Oder steht Ihr noch ganz am Anfang?   

  

Ich wünsche allen angehenden Heilpraktikern, denen sich mit mir zur Zeit durch die Prüfungsvorbereitung kämpfen und allen Heilpraktikerkollegen, die sich in den letzten Jahren von mir haben "quälen" lassen , ein schönes und erfolgreiches Jahr 2017 und ganz viel Erfolg beim Eurer Arbeit, beim Durchsetzen Eurer Pläne und bei den Prüfungen.

Bei mir ändert sich 2017 sehr viel. Meine Praxis habe ich am 1.12.2016 geschlossen. Ich werde mich ab Januar einer neuen Herausforderung stellen, die vieles umkrempeln wird, auf die ich mich aber auch sehr freue.
Was ich aber nicht aufgeben wollte, ist mein liebgewonnenes Steckenpferd, die Heilpraktiker-Prüfungsvorbereitung. Ohne Praxisraum stand ich nun vor der Frage, wo setze ich mich mit Euch demnächst hin, wohin mit meinem Schreibtisch und meinem Büchern? Alles stand plötzlich auf der Kippe, aber ich wollte Euch nicht hängen lassen und wir haben dann doch eine Lösung bzw. eine klitzekleine Ecke gefunden.
Das heißt also, 2017 geht's weiter. In diesem Sinne lernt schön fleißig, meldet euch event. neu bei mir an und verzweifelt nicht, dann wird alles gut
    
                                            
     
Auf Grund der neuen Gegebenheiten biete ich ab 1.1.2017 nur noch Einzelunterricht und ausschließlich zwischen 9.00 und 15.00 Uhr an.
Einzelunterricht gebe ich nun schon seit drei Jahren und er scheint mir viel effizienter zu sein, denn jeder hat ein anderes Lern-Arbeits-und Schreibtempo, auch die Vorkenntnisse und die Art des Lernens sind sehr unterschiedlich. Und der Erfolg gibt mir Recht, denn so gut wie keine(r) meiner ehemaligen Schüler(innen) ist bisher durch die Prüfung gefallen. Die meisten sind inzwischen selbst in eigenen Praxen tätig und zu vielen habe ich noch persönlichen Kontakt.


Ich freue mich schon auf Euch und unseren gemeinsamen Weg zum wunderschönen Beruf Heilpraktiker(in).

Simona Rosier
 
Heilpraktikerin